top of page

Schul-Titel für Lilli und Nils

Jedes Jahr werden an der Regelschule Neusitz die Titel "Sportlichste Schülerin" und "Stärkster Schüler" inklusive der dazugehörigen Pokale vergeben. In diesem Jahr haben sich knapp 20 Schülerinnen und Schüler dem Vierkampf gestellt. Angetreten sind sie im Dreierhopp, Medizinball-Schock rückwärts sowie in einer koordinativen Balance-Übung, bei der sich die Schülerinnen und Schüler schnellstmöglich auf einem Balken drehen müssen. Außerdem standen für die Jungen Klimmzüge und für die Mädchen Seilspringen auf dem Programm. Besonders umkämpft war in diesem Jahr der Jahrgang 2009 bei den Mädchen, dort waren insgesamt fünf Sportlerinnen angetreten. Nicht nur der erste Platz im Jahrgang, sondern auch der Gesamt-Titel "Sportlichste Schülerin" im Schuljahr 2023/24 ging dabei an Lilli Kühn aus der 8a. Bei den Jungen setzte sich Nils Triemer aus der 9a durch, er darf sich jetzt ein Jahr lang "Stärkster Schüler" der Regelschule Neusitz nennen. Als einziger knackte er im Vierkampf die 500-Punkte-Marke und stellte damit (auch wegen der Erweiterung von Drei- auf Vierkampf) einen neuen absoluten Punkterekord im Wettkampf auf.


"Wir freuen uns, dass es nach dem Post-Corona-Tief in diesem Jahr wieder Teilnehmer/innen aus allen Jahrgängen gab", sagte Sportlehrer Lars Kühn. "Es wäre schön, wenn sich nächstes Schuljahr noch mehr trauen!"

"Schließlich gibt es neben Titel und Pokal auch noch Punkte für die "Sportlichste Klasse" und einen Platz an der Schulrekordtafel," fügte Sport-Kollegin Daniela Gohle hinzu.

Comments


bottom of page